Computertomografie

Mit 320 Zeilen in die Zukunft!

Seit März 2019 haben wir einen neuen 320 Zeilen Computertomografen der Firma Canon installiert.

Dieses Hi End Gerät zeichnet sich durch schnellere Untersuchungszeiten aus, somit liegt der Patient kürzer in der Röhre, die Strahlenbelastung kann um bis zu 75% verringert werden. Die neue Software ermöglicht eine noch präzisere Auswertung der Untersuchungen. Die Röhr rotiert in 0,3 Sekunden um den Patienten. Verwackelte Bilder gehören somit der Vergangenheit an!

Ab 2019 können wir auch die Untersuchungen der Herzkranzgefäße (Coronar CT) mit den Krankenkassen verrechnen, somit entstehen für die Patienten keine Kosten. Wir untersuchen den gesamten menschlichen Körper in einer noch nie dagewesenen Präzision .Dies kommt meinen Patienten direkt zugute!

Bequeme Untersuchungen für den Patienten, höchstmögliche technische Kompetenz, bestmögliche Präzision in der Bildtechnik und Befundung sind das Resultat dieser Investition. Die Freude mit solche einem tollen Geräte arbeiten zu können spiegelt sich auch bei meinen Mitarbeitern wieder, und das merkt natürlich auch der Patient.

320-Zeilen CT

Bei der Computertomografie (CT) handelt es sich um ein Röntgenverfahren, bei dem so genannte Schnittbilder des Körpers hergestellt werden.

Die Untersuchung ist vollkommen schmerzfrei. Das Untersuchungsgerät ist geräumig und geräuscharm. Während der gesamten Untersuchungszeit stehen Sie in ständigem Kontakt mit unserem bestens geschulten Personal. Die Anwesenheit eines Arztes im Institut ist zu jeder Zeit gewährleistet.

Einsatz von Kontrastmittel bei der CT-Untersuchung

Je nach Art und Region der Untersuchung bekommen Sie ein verdünntes Kontrastmittel zu trinken. Zur Kontrastierung von Organen und Blutgefäßen wird Ihnen ein jodhältiges Kontrastmittel intravenös verabreicht. Diese wird im Allgemeinen sehr gut vertragen, ein gelegentlich auftretendes Wärmegefühl ist normal und klingt rasch wieder ab.

Bitte melden Sie in jedem Fall eine Ihnen bekannte Kontrastmittelallergie sowie eine mögliche Schwangerschaft unseren radiologisch-technischen Assistentinnen.

Zeitaufwand
Die CT-Untersuchung dauert je nach Körperregion zwischen 5 und 30 Minuten.

Chefarztpflicht
Bitte beachten Sie, dass chefärztliche Genehmigungen von den Versicherungsträgern unterschiedlich gehandhabt werden. Sie erhalten alle diesbezüglichen Informationen von uns bei der Terminvergabe.

Hier stehen für Sie wichtige weiterführende Informationen zur CT-Untersuchung als Download bereit: 

Computertomografie- Aufklärungsbogen - Vorderseite

Computertomografie- Aufklärungsbogen - Rückseite

CT-Untersuchung
CT der Nasennebenhöhlen